AVENGER Podtracer Gravel Aero Rennrad
Für Mobile Geräte befindet sich der Warenkorb hier oben rechts in der Ecke. Leider ist der nur schwer erkennbar.

5. Juni 2021

Wichtiger Hinweis - Saisonende 2021

Wie bereits in den letzten Jahren müssen wir unser Angebot der individuellen Kompletträder in der Sommerzeit beenden.
Wir sind an unserer Kapazitätsgrenze angelangt und es tut uns leid, immer mehr Kunden absagen zu müssen.

Allgemein ist derzeit die Nachfrage sehr hoch und wir sind als kleiner Hersteller auf persönliche Montagen spezialisiert.
Das bedeutet, dass wir keine fertigen Räder auf Lager haben. Diese für euch angepassten Aufbauten sind sehr zeitaufwendig, da zurzeit viele Komponenten nicht lieferbar sind.

Deswegen montieren wir die bisher noch angefragten Rennräder und öffnen unser Angebot wieder zum Winter 2021/2022.

Wie bitten um euer Verständnis und wünschen Euch eine tolle Radsaison 2021, Erfolg bei allen Wettkämpfen und unvergessliche Erlebnisse beim Radfahren.


Prognose Lieferzeiten 2021
 
Viele haben es schon selbst erkannt, Shimano Gruppen und einzelne Teile sind aktuell nahezu komplett ausverkauft. Bremsen, Kurbeln, Schaltwerke, Kassetten … alles weg. Das wird in den kommenden Wochen noch schlimmer. Auch Gravel Reifen sind nur schwer zu bekommen.

Der Grund ist mehrschichtig und liegt an der großen Nachfrage in 2020, Verzögerungen in der Produktion, Versandverzögerungen und der weiteren großen Nachfrage 2021.
Bei Shimano Gruppen sind vorerst nicht lieferbar. Hier haben wir nur noch wenige Komponenten im Lager. Bei den SRAM Gruppen sieht die Verfügbarkeit mittlerweile auch nicht gut aus (Link mit Hintergrundinfos).

Bei allen Anfragen bekommt ihr einen geschätzten Liefertermin und eine Bezahlung erfolgt erst, wenn alle Teile im Lager sind. Leider können wir nicht zaubern und hoffen auf eine bessere Lieferfähigkeit ab Mitte 2021.

Unsere AVENGER Rahmen-Sets, LAMBDA Laufräder, Aero-Lenker und Carbon Sättel sind im Lager.


 

  Neu bei Lambda-Racing

 AVENGER Podtracer Gravel ALLROAD Rennrad

Ab September 2022 auch mit der neuen SRAM Rival AXS 12-fach Gruppe erhältlich.


Bitte fügt nach der Auswahl des Rahmen-Kits und der Schalt-/Bremsgruppe die weiteren Komponenten (Laufräder, Reifen) und das Zubehör zum Baukasten hinzu.
Bitte vergesst nicht die Bremsscheibengröße, Zusatz-Kettenblätter, Lenkerbandfarbe und ggf. die Tuning-Teile auszuwählen.

Eure Anfrage ist keine Bestellung. Ihr könnt euch damit den Gesamtpreis für euer Wunschrad anzeigen lassen.
Nach Versenden eurer Anfrage senden wir euch innerhalb von drei Tagen ein entsprechendes Angebot mit der möglichen Lieferdauer.

Beim Kauf eines Rades bekommst du ein Paar Gravel-Socken mit dazu. Lass dich überraschen.

Alle Bilder könnt ihr mit "Rechtsklick" und "Grafik anzeigen" bzw. "Bild öffnen" vergrößern.

AVENGER Podtracer Gravel Race Aero Bike

Mit dem AVENGER Podtracer möchten wir dem Rennradfahrer ein besonders leichtes, agiles und zugleich voll geländefähiges Gravel Bike anbieten.
Ein wettkampftaugliches und individuell ausgestattetes Rad zu einem bezahlbaren Preis.

Die sehr unterschiedlichen Bedürfnisse für solch ein "Abenteuer-, Gravel- oder Bike Packing" Rad erfordern individuelle Komponenten.

AVENGER Podtracer Gravel Race Bike

Wer sich für die Auswahl der individuellen Möglichkeiten noch nicht oder wenig auskennt sollte unsere Infoseiten lesen.
Hier findet ihr viele Hintergrundinformationen zu den Komponenten und unseren Empfehlungen (Link).

AVENGER Podtracer Gravel Race Bike

AVENGER Podtracer Gravel Race Bike


Lieferdauer

Grundsätzlich haben wir alle Rahmen-Sets, die Lambda-Laufräder, den X-Wing Lenker und Sättel auf Lager.

Alle weiteren Teile für das Komplettrad werden nach euren Wünschen bestellt.
So habt ihr die Möglichkeit euer ganz persönliches Rennrad zusammenzustellen.

Für weitere Wünsche und Änderungen verwendet bitte das Feld in der Zusammenfassung (Warenkorb) oder schreibt uns eine Email.

Mit dem Absenden eurer Anfrage bekommt ihr eine Eingangsbestätigung.

Innerhalb von drei Tagen werden wir dir ein Angebot per Email zusenden.
Das Angebot beinhaltet die Auflistung der einzelnen Komponenten, die Versandkosten und den voraussichtlichen Liefertermin.

WICHTIG: Momentan sind viele Teile wegen Hochsaison und COVID19-Lieferproblemen nicht sofort lieferbar.

Nach Zustimmung zum Angebot bekommt ihr eine Vorkasse-Rechnung und wir bestellen alle Komponenten für dein Rennrad.
Bei Erhalt aller Teile bekommt ihr eine Nachricht mit einer Zahlungsaufforderung.

Erst mit der Zahlung des Kaufpreises ist der Kaufvertrag abgeschlossen !

Bitte beachtet, wir sind ein kleiner Familienbetrieb und am Wochenende meist bei Radrennen oder Radsportveranstaltungen. Mehr als zwei Kompletträder pro Woche können wir nicht montieren.

Die Lieferzeit für Komplett-Räder ist in der Regel 1-2 Wochen nach Zahlungseingang.

Unsere Angebote haben sich bereits Europaweit herumgesprochen, so dass wir zu Saisonbeginn meist ausgebucht sind.
Ab Januar steigen die Bestellungen stark an und ab März/April müssen wir leider vielen Kunden absagen.

AVENGER Podtracer Gravel Race Bike


Versand

Der Versand des montierten Rennrades erfolgt in einem speziellen Fahrradkarton (Bike-Box).

Diese Bike-Box hat die Maße 123x70x45 cm (LxHxB) und hat ein Gurtmaß unter 360 cm. Damit ist der Versand mit DHL möglich.
Die Bike-Box ist doppelwandig und so breit, dass der Lenker ohne Demontage oder Verdrehen hinein passt.

Alternativ könnt ihr euer Wunschrad auch gerne bei uns Abholen. Dabei spart ihr euch die Versandkosten und bekommt eine ausführliche Einweisung mit hilfreichen Tipps.

Die Versandkosten werden im Warenkorb angezeigt.

 

Hinweis

Folgende Produkte sind erforderlich für die Montage zum fahrfertigen Komplettrad:

  • Rahmen-Kit (inkl. Lenker, Sattel, Sattelstütze, Vorbau und Kleinteile)
  • Schalt-/Bremsgruppe für Komplettrad
  • Laufradsatz
  • Reifensatz

 

Bitte Rahmen-Kit auswählen und zum Baukasten zufügen!

 Bitte Artikel auswählen!
 
Preis: 1.990,00 EUR
Rahmengröße
Sattelstütze
Sattelstützen-Offset

0,00 EUR
inkl. MwSt.

Das Rahmen-Set beinhaltet folgendes:

  • AVENGER Podtracer Gravel Carbon-Rahmen
  • Carbon Gabel mit Carbon Gabelschaft, integrierter Steuersatz und Ersatzschaltauge
  • Carbon Sattelstütze, Sattelklemme und Sattelstützenstaubschutz
  • Gravel Alu-Lenker oder X-Wing Aero-Carbon Lenker (90 Euro Aufpreis)
  • Carbon Sattel nach Wahl
  • Vorbau, Carbon Spacer, Lenkerband, Unterrohr- und Kettenstrebenschutz, Kleinteile,
  • Eigener Namensaufkleber auf dem Oberrohr inkl. Ersatzaufkleber
  • 12mm Lightweight Steckachsen (50g Set)
  • Straßen- oder Gravel-Reifen-Satz nach Wahl inkl. Schlauch und Ersatzschlauch (optional Tubeless inkl. Nachfüllmilch)
  • Gravel-Socken
  • 80 Seiten Handbuch mit Tipps und Montagehilfe (Deutsch)

Hier findet ihr die Geometrie und die technischen Daten des Rahmens.

Wir empfehlen bei Zwischengrößen die kleinere Rahmengröße. Durch Sattelhöhe, Spacer, Sattelstütze und Vorbaulänge lässt sich der Rahmen gut nach "oben" anpassen.

Bei einem zu großen Rahmen mit gestreckter Haltung bekommt man schnell Probleme im Nacken und in den Schultern. Aus ergonomischer Sicht ist meistens eine kürzere Position besser als eine gestreckte Position. Zudem verringert sich die Stehhöhe, Gewicht und erhöht die Steifigkeit. Zudem unterstützt ein etwas längerer Vorbau die Lenkpräzision.

Für eine Empfehlung der Rahmengröße müssen wir wissen welche Überhöhung du fahren möchtest bzw. kannst. Die Überhöhung ist der Unterschied zwischen Satteloberfläche (mittlerer Sitzbereich) und dem Oberlenker. Zusätzlich benötige ich deine aktuelle Sattelhöhe (Mitte Tretlager bis Oberseite Sattel im Sitzbereich). Ein Bild dazu findest du hier.

Wenn du uns deine Sattelhöhe, Überhöhung und Körpergröße nennst, können wir dir die passende Rahmengröße empfehlen.


Technische Highlights:

  • Weiterentwicklung des bewährten und leicht modifizierten AVENGER A6 Evo Disc Rahmens sowie unserer optimierten Gravel-Race Geometrie
  • Performanceorientierter Allround-Carbon-Rahmen für Gravel- und Straßenreifen
  • Geringes Gewicht des Komplettrad als Vorteil auf hügeligen Strecken, Beschleunigung und im Gelände
  • Stoßmindernde Elemente, steifes Tretlager und Steuerkopf
  • Agile Geometrie für reaktionsschnelles Handling auf Naturstraßen
  • Geeignet für den Renneinsatz, Cyclocross und abwechslungsreiches Training
  • Flexible runde Carbon Sattelstütze und abgeflachter Aero-Lenker für erhöhten Komfort
  • Schmutzunempfindliche hochwertige metallic-matte Lackierung
  • Brems- und Schaltkabel die nicht den Rahmen berühren und damit die Lackierung beschädigen oder im Rahmen klappern
  • Abschraubbare Umwerferaufnahme für 1-fach Kurbel
  • Vorbereitet für elektrische Schaltungen
  • Standard Tretlagerhöhe für mehr Sicherheit in der Kurve und im Gelände
  • Eigenständiges und modernes Design
  • Freie Wahl der Vorbau-Lenkerkombinationen
  • Bester Kompromiss zwischen Komfort, Gewicht, Spurstabilität und agiles Handling im Gelände
  • Verstärktem Rahmen mit T1000 Carbon und Beska-Fasern
  • Wettbewerbsfähiges Gesamtgewicht ab 6,9kg (mit 40mm Reifen)
  • Flat Mount Scheibenbremsen
  • Leichte 12mm Steckachsen (vorne und hinten) - Gesamt 50g
  • Steifes und leichtes 86mm breites BB86 Tretlager als Weiterentwicklung des BB30 Innenlager


Die Sattelstütze gibt es als Leichtbau Version (ca. 125g) mit Titan Schrauben und 300mm, 350mm oder 400mm Länge. Zugelassen für ein Fahrergewicht bis 90kg (Fahrer inkl. Kleidung und Rucksack). Über 90kg Fahrergewicht wird die ca. 50g schwerer Sattelstütze (im Bild links) benötigt. Diese kann auch bei Bedarf eines größeren Lenker-Sattel Abstandes ausgewählt werden.

Hier ein Bild der leichten Sattelstütze mit 20mm Offset nach hinten. Eine Drehung um 180° versetzt den Offset nach vorne (für kleine Fahrer oder Aeroposition mit Extensions).


Bitte Lenker, Vorbau und Spacer auswählen und zum Baukasten zufügen!

 
 
 
 
Lenkerbreite
Vorbau Länge
Spacer

0,00 EUR
inkl. MwSt.

Allgemeines:

Auch hier gilt, ein Aero-Lenker reduziert durch seinen flachen Oberlenker nicht nur den Luftwiderstand, sondern hat auch eine größere Dämpfung und ist ergonomischer beim Festhalten. Ein angenehmer Lenker macht deutlich mehr Freude und Lust auf das Fahren. Die aerodynamische Position an den Bremsgriffen durch die geringere Breite beim X-Wing Lenker macht das Rad auch auf der Straße schnell.

Einen Link zum neuen X-Wing Aero-Lenker findet ihr hier auf unserer Webseite (Link).

Wir sind mit vielen Aero-Lenkern über tausende Kilometer gefahren um die Vor- und Nachteile zu erkennen. Diese haben wir in unsere eigenen Vorstellungen umgesetzt die wir euch mit dem X-Wing Lenker anbieten. Dieser hat die Brems-/Schaltzüge in einer Rille unter dem Lenker. Damit könnt ihr den Lenker sehr einfach und schnell austauschen.

AVENGER Podtracer Gravel Race Bike

AVENGER Podtracer Gravel Race Bike


Lenkerbreite:

Die optimale Lenkerbreite richtet sich nicht ausschließlich nach der Schulterbreite. Wenn ihr eure Hände am Oberlenker habt, dann sind diese enger als eure Schulterbreite. Ergonomisch und aerodynamisch sollte der Lenker nicht breiter als eure Schulterbreite sein - schmaler ist jedoch kein Problem.

Mit den X-Wing Lenker lässt es sich sehr angenehm in einer Gruppe/Fahrerfeld und mit dem Flare (um je 3,5cm größere Breite im Unterlenker) sicher im Gelände fahren. Die anderen deutlich breiteren Gravel Lenker sind zum Fahren in einer Gruppe/Fahrerfeld weniger geeignet.

Wer nicht in einer größeren Gruppe fährt, der kann gerne die breiteren Alu-Lenker auswählen. Jedoch solltet ihr auch hier die schmäleren Größen bevorzugen.

Hier die Breite an der Klemmung der Bremsgriffe und am Lenkerende (jeweils Mitte-Mitte) der verschiedenen Versionen:

X-Wing (Drop 105mm - Reach 72mm - Gewicht ca. 230g)

Small: Lenkerende: 40cm --->  Breite am Bremsgriff: 33cm
Medium: Lenkerende: 42cm --->  Breite am Bremsgriff: 35cm (Klemmbereich 10cm)
Large: Lenkerende: 43cm --->  Breite am Bremsgriff: 36cm

Zipp Service Course SL-70 (Drop 115mm - Reach 70mm - Gewicht ca. 270g)

Small: Lenkerende: 46cm --->  Breite am Bremsgriff: 40cm
Medium: Lenkerende: 48cm --->  Breite am Bremsgriff: 42cm
Large: Lenkerende: 50cm --->  Breite am Bremsgriff: 44cm

Ritchey WCS VentureMax (Drop 102mm - Reach 76mm - Gewicht ca. 280g)

Small: Lenkerende: 48cm --->  Breite am Bremsgriff: 38cm
Medium: Lenkerende: 50cm --->  Breite am Bremsgriff: 40cm
Large: Lenkerende: 52cm --->  Breite am Bremsgriff: 42cm

Gewichte gelten für die Small-Version +/- 10g.


Der X-Wing Lenker wurde speziell für den Gravel Racer für geteerte Straßen und unbefestigte Feldwege entwickelt.
Nur die Medium Version hat ein 10cm rundes mittleres Klemmrohr für Lampen, Computer, Klingel, Lenkertasche, Aero-Aufleger usw. Siehe dazu das folgende Bild:

X-Wing Aero-Lenker

Links der 42cm Lenker (Medium) - rechts der 43cm Lenker (Large)

Der Zipp Lenker fährt sich sehr angenehm. Die Small Version ist mit der 46cm Breite am Lenkerende leider fast schon zu breit.

Hier der Ritchey Lenker. Leider können wir diesen nicht jedem empfehlen, da die Hände in der Position an dem sie im Unterlenker die Bremsen betätigen an der Erhöhung schmerzen. Greif man den Lenker an der Erhöhung, fühlt er sich sehr hart an, da die natürliche "Federung" der Handhöhle entfällt. Auch die große Breite und der Outsweep (V-Form) hat Nachteile bei Gruppenfahrten oder Fahren auf der Straße. Positiv und angenehm ist der geringe Drop.


Spacer:

Wenn du deine Position auf dem Rad noch nicht kennst, dann wähle bitte mindestens 30mm Spacer. Die optimale Lenkerhöhe und Überhöhung kann somit noch variabel eingestellt werden. Du kannst ohne Aufwand die Spacer von unten auf "über" den Vorbau wechseln und somit den Lenker tiefer setzen.

Es werden Spacer aus Carbon in 5mm, 10mm, 15mm und 20mm verwendet. Nur der oberste Spacer ist aus Plastik, da dessen Kanten rund sind.

Auch wenn viele Radsportler immer noch zögern, bisher haben wir noch nicht einen Radsportler gefunden der nach einem Bike-Fitting dieses als "unnötig" bewertet hat. Ein Bike-Fitting ist nicht teuer und sehr zu empfehlen.


Vorbau:

Die Länge des Vorbaus bestimmt nicht nur die Sitzposition, sondern auch das Lenkverhalten. Ein kurzer Vorbau (80mm oder weniger) begünstigt ein nervöses Steuerverhalten.

Wir montieren den ROSE Race Attack Vorbau (oberes Bild) für die waagerechte Montage. Soll der Vorbau direkt oder ggf. künftig mit einem Winkel nach oben montiert werden ist ein "drehbarer" Vorbau notwendig. Hier montieren wir ebenfalls einen Vorbau von ROSE (Race Attack UR-100) oder von Zipp (Service Course 2021).

Diese Vorbauten verbinden geringes Gewicht mit maximaler Steifigkeit. Die Optik passt perfekt zu unserem Rahmen-Design.

Alle Versionen sind speziell für Carbonschaft-Gabeln und Carbon-Lenker konstruiert. Die spezielle Klemmung sorgt für eine optimale Verteilung der Klemmkräfte, die Edelstahlschrauben für eine lange Haltbarkeit.

Wenn der Vorbau einen positiven Winkel nach oben haben soll erhöht sich der Lenker um ca. 25mm. Bitte schreibt uns das in den Bemerkungen im Baukasten, so dass wir euch den Vorbau passend montieren - wie im nachfolgenden Bild.

Bitte Sattel auswählen und zum Baukasten zufügen!

 
 
 
 
 
 
 
 

0,00 EUR
inkl. MwSt.

Für uns ist die richtige Sattelwahl ein wichtiges Kriterium beim Kauf eines Rennrades. Deswegen könnt ihr bei uns euren Wunschsattel auswählen.

Mit dem LR5 Sattel haben wir sehr viele positives Feedback erhalten. Er ist unser Bestseller und für viele Sportler die Lösung auf der Suche nach dem passenden Modell. Der Sattel ist schmal und somit für eine größere Überhöhung und lange Fahrten geeignet.

Der EcoRacing Sattel ist sehr ähnlich und besitzt zusätzlich eine Entlastungsrille sowie einen Lederbezug.

Ein weiterer sehr gerne gefahrener Sattel ist der etwas breitere LR4 und der baugleiche ComErgo Sattel. Der ComErgo ist unser Bestseller und hat einen Lederbezug und eine dünne Polsterung. Hiermit haben wir bereits viele Sportlerinnen und Sportler sehr glücklich machen können.

Lasst euch von der "Härte" nicht abschrecken. Die Härte und die glatte Oberfläche sind oftmals genau die Faktoren die für das beschwerdefreie Sitzen verantwortlich sind. Zudem besitzen die aktuellen Radhosen der Markenhersteller sehr komfortable Polster, die zusätzlich einen weichen Sattel unnötig machen. Die glatte Oberfläche ermöglicht es, dass die Haut nicht auf dem Sitzpolster reibt, sondern die Hose auf dem Sattel. Die Härte ist nur spürbar, wenn ihr darüber nachdenkt. In der Schule und Uni sitzt man auf harten Holzstühlen, ohne dass einem danach der "Hintern" weh tut.

Der FrontBase II Sattel stammt aus der sehr modernen Serie von Sätteln die eine kurze "Nase" besitzen. Dadurch sitzt man ca. 5cm weiter vorne als bei Standard Sätteln. Man hat nicht mehr das Gefühl auf dem Sattel herum rutschen zu müssen. Zudem eignet sich der Sattel für Sportler mit langen Beinen, um einen längeren Vorbau montieren zu können. Weitere Infos zum FrontBase II Sattel findet ihr hier (Link).

Bilder und Informationen über die LAMBDA Carbon-Sättel findet ihr auch auf unseren Webseiten (hier).


Gewichte:

  • LR5 Carbon Sattel (Breite 123mm)      95g
  • EcoRacing Carbon Sattel mit Lederbezug (Breite 130mm)    110g
  • LR4 Carbon Sattel (Breite 145mm)   105g
  • ComErgo Carbon Sattel mit Lederpolsterung (Breite 145mm)   140g
  • FrontBase II Sattel (Breite 143mm)    185g
  • Short-Nose Carbon Sattel (Breite 140mm)    110g

Gewichte +/- 10g



LR5


EcoRacing


LR4


Links: FrontBase  Mitte: EcoRacing  Rechts: ComErgo


Short-Nose


Bitte Bremsscheibendurchmesser auswählen und zum Baukasten zufügen!
  Bremsscheibendurchmesser
 
 
 

0,00 EUR
inkl. MwSt.

Der Standard sind 160mm Bremsscheibendurchmesser vorne und hinten. Leichte Fahrer/-innen (unter 60kg) können eine 140mm Bremsscheibe am Hinterrad und 160mm am Vorderrad auswählen. Nur für Cyclocross sind die 140mm Bremsscheibendurchmesser vorne und hinten fahrbar.

Die Bremsscheiben werden entsprechend der ausgewählten Gruppe (Shimano oder SRAM) und Laufräder (6-Loch oder Center Lock) ausgewählt. Die Bremsscheiben sind alle untereinander kompatibel. Wer die Laufräder mit einem anderen Fahrrad tauschen möchte, muss nur auf den Bremsscheibendurchmesser achten.

Unsere Empfehlung ist die 160/160 Kombination. Auf Wunsch können auch Leichtbau-Bremsscheiben (Gewinn ca. 60g) montiert werden. Diese sind jedoch nicht zu empfehlen und bei 75kg Körpergewicht im hügeligen Gelände bereits am Limit (Eigentest).


Bremsscheibe bei SRAM Red und Force Gruppe


Bremsscheibe bei SRAM Rival Gruppe


Bitte eine Schalt-/Bremsgruppe auswählen und zum Baukasten zufügen!

 

Die Auswahl der richtigen Übersetzung ist ein sehr wichtiger Punkt beim Kauf eines Gravel Rennrades.

Deswegen bieten wir euch viele Möglichkeiten und entsprechend hochwertige Kassetten an.
Bitte lest euch unseren "Blog zur Schaltung und Übersetzung"durch, damit ihr hier einen Kauf nicht bereut (Link).

SRAM eTap AXS 1x12 Gruppe

Schalt-/Bremsgruppe für Komplettrad
 
 
 
Kurbellänge
12-fach Kassette
Kettenblätter SRAM Force 1-fach Kurbel

0,00 EUR
inkl. MwSt.

Meine Empfehlung für einen besonders leichten Gravel Racer ist die XG-1295 Kassette mit dem leichten ALLROAD Laufradsatz. Mit der SRAM Force eTap AXS Gruppe und 40mm CONTINENTAL Terra Speed Reifen wiegt das 56cm Rennrad unter 7 kg. Weitere Möglichkeiten zur Gewichtsreduzierung findet ihr weiter unten.

Übersetzungsvergleich SRAM AXS 12-fach Eagle Kassetten:

10-44 (10-11-13-15-17-19-21-24-28-32-38-44) - 390g XG-1271
10-50 (10-12-14-16-18-21-24-28-32-36-42-50) - 450g XG-1275 / 355g XG-1295
10-52 (10-12-14-16-18-21-24-28-32-36-42-52) - 370g XG-1295

Die SRAM XG-1295 Kassette und Kette gibt es in verschiedenen Farben - schwarz (Standard), gold, kupfer oder rainbow. Bitte schreibt in die Anmerkungen im Warenkorb, wenn ihr eine andere Farbe als schwarz haben möchtet. Die farbigen Kassetten werden mit XG-1299 bezeichnet.



SRAM eTap AXS 2x12 Gruppe
Schalt-/Bremsgruppe für Komplettrad
 
 
 
Kurbellänge
12-fach Kassette
Kettenblätter SRAM Force 2-fach Kurbel

0,00 EUR
inkl. MwSt.

Die 2-fach Kurbel mit den 46/33 oder 43/30 Kettenblättern sowie der 10-33 oder 10-36 Kassette machen unseren Gravel Racer zum vollkommenen Allroad-Bike. Damit habt ihr eine große Bandbreite und gleichzeitig feine Abstufung. Bereits mit der 33 (vorne) zu 36 (hinten) Untersetzung kommt ihr jeden Berg hoch. Mit 30 zu 36 lässt es sich auch mit Gepäck gut bergauf Fahren.

Diese elektronische auf Funk basierte Schaltung ist unsere Empfehlung für Fahrer die gerne in Gruppen fahren, das Rad bei Rennen/RTF/Radmarathon nutzen und generell schnell unterwegs sein wollen.

Beachtet bitte, dass der QUARQ Leistungsmesser nur für die 48/35 und 46/33 Kurbel mit 107mm Lochkreis verfügbar ist. Die 43/30 Kurbel hat einen 94mm Lochkreis und dafür passt der Leistungsmesser nicht.

Die 43/30 Kettenblätter-Auswahl werden mit der SRAM Force Wide Kurbel und Wide Umwerfer montiert.

Auch hier empfehlen wir euch unseren Blog zu dem Thama "Schaltung und Übersetzung (Link). Hier findet ihr alles Wissenswerte, Hintergrundinfos und unsere Empfehlungen.

Das sind die SRAM AXS Kassetten:
10-28 (10-11-12-13-14-15-16-17-19-21-24-28) - 231g
(212g Red)
10-30 (10-11-12-13-14-15-17-19-21-24-27-30) - 282g
10-33 (10-11-12-13-14-15-17-19-21-24-28-33) - 266g (212g Red)
10-36 (10-11-12-13-15-17-19-21-24-28-32-36) - 301g

Die SRAM Red Auswahl beinhaltet Schaltwerk, Umwerfer, Kette, Tretlager, Bremsen und Bremshebel der SRAM Rex AXS Gruppe. Die Red Kurbelarme und die Red Kassette können gesondert ausgewählt werden. Wenn ihr die komplette SRAM Red Kurbel montiert haben möchtet, sagt uns bitte in den Bemerkungen Bescheid. Der Aufpreis ist 200 Euro.



Bitte einen Laufradsatz auswählen und zum Baukasten zufügen!

Informationen zu den Laufrädern und Reifen

Eine weitere wichtige Komponente sind die Laufräder und die dazu passenden Reifen. In unserem Baukasten könnt ihr das Gravel Bike mit vier verschiedenen Laufrädern und 14 verschiedenen Reifen-Kombinationen ausstatten. Erst mit einem modernen Gravel Laufradsatz kann das Rad sein volles Potential ausschöpfen.

Das Thema Aerodynamik der Laufräder spielt beim Graveln auch eine wichtige Rolle. Hier findet ihr Informationen und Bilder zu den angebotenen Laufrädern (Link).

Wir sind jedoch ehrlich - die hohen Carbon Felgen sehen einfach besser aus.

Aber nicht nur die sportlichere Optik erhöht den Spaßfaktor, sondern auch das geringe Gewicht (ca. 500g weniger im Vergleich zum Alu-Laufradsatz) lässt das Rad spürbar besser beschleunigen. Beides macht viel Freude und das ist doch der wesentliche Grund für den Kauf des AVENGER Podtracer, oder?

Wichtig ist uns, dass du auch in ein paar Monaten glücklich mit deinen Laufrädern bist und nicht denkst "Ach hätte ich doch besser die Carbon Laufräder genommen".

Bitte fügt einen Laufradsatz nach Wahl zum Warenkorb hinzu. Bitte vergesst nicht die Reifen, Bremsscheibendurchmesser und die Montageoption (mit oder ohne Schlauch) sowie eventuell farbige Aufkleber auszuwählen.

Hier eine Tabelle mit den wesentlichen technischen Daten und Eigenschaften im Überblick: (Bild)

Unsere Empfehlung ist der LAMBDA Aero-Gravel Laufradsatz mit 45/45 oder 45/60 Felgenhöhe. Für Sportler die ihren Fokus auf geringes Gewicht haben empfehlen wir den ALLROAD Racing Laufradsatz mit seinen 1230g. Dieser sieht mit seiner 36mm Felgenhöhe sportlich aus und ist mit der fast 29mm Felgenbreite aerodynamisch perfekt für 28mm Reifenbreiten sowie einer guten Abstützung bis 40mm Reifen.

Damit stehen euch drei für Gravel, Straße und Rennen optimierte Laufradsätze zur Auswahl.

Ganz wichtig ist auch die Auswahl des für euch passenden Reifens. Lest euch bitte unseren Blog dazu durch (Link) oder schreibt uns kurz was ihr mit dem Rad machen möchtet. Wir beraten euch gerne.


Zulässige Gewichte:

  • AVENGER Podtracer Rahmen 130kg Gesamtgewicht
  • Carbon Lenker 110kg Fahrergewicht
  • Alu Lenker 120kg Fahrergewicht
  • Carbon Sattel 100kg Fahrergewicht
  • Lambda Aero Laufradsatz 120kg Gesamtgewicht
  • Zipp Laufradsatz 115kg Gesamtgewicht
  • Hard Rock II Laufradsatz 130kg Gesamtgewicht

Gesamtgewicht = Fahrergewicht plus Rennrad plus Kleidung, Radflaschen, Satteltasche usw.


Gewichte der Laufräder:

Eigene Messung mit Shimano Freilauf, ohne Felgenband und Felgenaufkleber.
Aufgrund von Fertigungsschwankungen sind Schwankungen möglich (+/- 30g).

 

Aero-Gravel Carbon-Laufradsatz

Aero-Gravel Carbon-Laufradsatz
 
 
Laufrad Aufkleber "RACING.DE" in Wunschfarbe

0,00 EUR
inkl. MwSt.

Unsere Empfehlung ist der LAMBDA Aero-Gravel Laufradsatz mit 45/45 oder 45/60 Felgenhöhe. Für Sportler die ihren Fokus auf geringes Gewicht haben empfehlen wir den ALLROAD Laufradsatz mit seinen 1230g. Dieser sieht mit seiner 36mm Felgenhöhe sportlich aus und ist mit der fas 29mm Felgenbreite aerodynaisch perfekt für 28mm Reifenbreiten.

Im Vergleich zum  Zipp303S Laufradsatz sind die Felgen nochmals breiter (außen 28mm / innen 21mm) und es sind die schnellen SAPIM CX-Ray Speichen am Vorderrad montiert. Das Gewicht ist 70g geringer, dass beim Beschleunigen spürbar ist. Die Felgen haben unser COMPETITION Profil, sind bis 7 bar zugelassen und haben optimierte aerodynamischen Eigenschaften, was die Laufräder für Athleten mit Freude am schnellen Fahren im Gelände und auf der Straße zur ersten Wahl macht. Für einen schnelleren Antritt, guten Freilaufgeräusch und Haltbarkeit sogen die sechs Sperrklingen und die Keramik Lager am Hinterrad.

Technische Daten zu den Lambda GRAVEL Attack Aero Laufrädern findest du hier (Link).
Hier eine Tabelle mit den wesentlichen technischen Daten und Eigenschaften im Überblick: Bild


Links 40mm Reifen - rechts 28mm Reifen


45/45 Kombination


45/60 Kombination


45mm Felgenhöhe mit 40mm Reifen

 


Austattung:

  • Felgenbreite außen    28,3 mm
  • Felgenbreite innen (Maulweite)    21,0 mm
  • Speichen vorne    24x SAPIM CX-Ray - gerader Kopf
  • Speichen hinten    24x SAPIM CX-Sprint - gerader Kopf
  • Speichen Montage    2-fach gekreuzt
  • Nippel    SAPIM Polyax Alu
  • Nabe    ZFX 2:2 - Straight Pull
  • max Luftdruck    7 bar
  • Bremsscheibenbefestigung    6-Loch
  • Felgenmaterial    T800 / T1000 Carbon
  • Freilauf   "Shimano 10-, 11-, 12-fach / SRAM XD-R - 6-Sperrklinken
  • Max Systemgewicht    120 kg
  • Eigenschaften:    Tubeless ready, farbige Aufkleber
  • Besonderheiten    Als Gravel- und Straßen -Laufradsatz nutzbar.
  • Empfehlung   Einsatzbereich als Gravel-Laufradsatz mit 35-40mm Reifen oder Straßen-Laufradsatz mit 28-32mm Reifen. Jeweils mit oder ohne Schlauch (Standard oder Tubeless Reifen).

Gewicht:

  • 45/45 mm 1470g
  • 45/60 mm 1530g

ALLROAD Racing Carbon-Laufradsatz (Hookless)

ALLROAD Racing Carbon-Laufradsatz (Hookless)
 
 
 
 

0,00 EUR
inkl. MwSt.

45mm und 55mm Felgenhöhe ab Ende September 2021 lieferbar

ALLROAD Racing bedeutet die Freiheit jede Straße und Naturweg nutzen zu können. Hierbei bekommt dein Training ein ganz anderes Gesicht.

Der Laufradsatz konnte mit der modernen Hookless Technologie deutlich an Gewicht verlieren. Im Vergleich zum 45/45 GRAVEL ATTACK Disc Laufradsatz sind es 240g weniger. Das Gewicht ist bei 1230g, dass zuvor nur mit Schlauchreifen-Felgen, Felgenbremsen und wenig Speichen möglich war.

Die äußere Breite ist 28,6mm - die Innenbreite beträgt 22mm. Mit 25-28mm breiten Reifen erhältst du damit eine optimale Aerodynamik für Fahrten auf der Straße. Die Höhe ist 36mm und lässt damit den Laufradsatz und dein Renn- oder Gravelrad optisch sportlich aussehen. Durch die sehr hohe Seitenwindtoleranz ist dieser Laufradsatz perfekt für windige Gegenden.

Wir empfehlen den ALLROAD Racing Laufradsatz für alle Sportler/-innen, die ein leichtes Rad fahren wollen oder die größeren Felgenhöhen zu windanfällig sind.

Auf der Straße empfehlen wir die neuen Schwalbe PRO One Evolution TLE Reifen. Diese sind mehrfacher Testsieger und perfekt für den ALLROAD Laufradsatz im Tubeless Setup ohne Schlauch. Keine Sorge vor der Montage: die Reifen bekommen wir ohne Reifenheber auf die Felge.

Highlights

  •  Ein sehr leichter ALLROAD Laufradsatz, der im Gelände wie auch auf der Straße viel Spaß macht.
  •  Aerodynamisch optimiert für 25-28mm Reifenbreiten. Diese garantieren minimalen Rollwiderstand sowie beste Aerodynamik. Für Fahrten im Gelände empfehlen wir 35-40mm Reifenbreite.
  •  Erhöhte Steifigkeit durch neues Fertigungsverfahren (Stahl statt Silikonform)
  •  Vorne 24 Sapim CX-Ray Aero Straight-Pull Speichen (elliptische Form 2,2 x 0,9 mm).
  •  Hinten 24 Sapim CX-Sprint Aero Straight-Pull Speichen (elliptische Form 2,3 x 1,2 mm)
  •  Haltbare ZFX 2:2 Naben mit Keramik Kugellager (hinten)
  •  Optional zusätzliche „RACING.DE“ Aufkleber in vielen Farben für das passende Design zum Rahmen

Die CX-Sprint Speichen am Hinterrad sind genauso haltbar wie die CX-Ray, jedoch steifer. Die höhere Steifigkeit wird durch die elliptische Form von 2,3 x 1,2 mm erreicht. Die Kombination aus CX- Sprint am Hinterrad und CX-Ray am Vorderrad ist der beste Kompromiss aus Aerodynamik und Steifigkeit.
 

Weitere Infos und Bilder zu unseren Gravel Laufrädern findest du hier.
Hier eine Tabelle mit den wesentlichen technischen Daten und Eigenschaften im Überblick: Bild

Das Bild mit der Messung der Breite zeigt einen 25mm Schwalbe PRO One Evolution TLE Reifen. Dieser ist auf der breiten Hookless Felge ca. 27mm breit.

Hard-Rock 2 Gravel Carbon-Laufradsatz (Hookless)

 Bitte Artikel auswählen!
Hard-Rock 2 Gravel Carbon-Laufradsatz (Hookless)
Preis: 980,00 EUR

0,00 EUR
inkl. MwSt.

Dieser Laufradsatz ist wieder im Lager und unsere Empfehlung für Vielfahrer, Bike-Packing und Sportler über 100kg Körpergewicht.

Hier eine Tabelle mit den wesentlichen technischen Daten und Eigenschaften im Überblick: Bild


ZIPP 303 S Gravel Carbon-Laufradsatz (Hookless)

 Bitte Artikel auswählen!
ZIPP 303 S Gravel Carbon-Laufradsatz (Hookless)
Preis: 1.090,00 EUR

0,00 EUR
inkl. MwSt.

Wir sind der erste Hersteller der ein Gravel-Bike mit den neuen 303 S Gravel-Laufradsatz von Zipp anbieten..

Bisher waren alle Zipp Laufradsätze mit Blick auf Speichen, Einspeichung, Naben, Design und Preis „verbesserungswürdig“. Mit dem im Mai 2020 vorgestellten Zipp 303 S Laufradsatz hat sich hier einiges verbessert, so dass wir mittlerweile diesen Laufradsatz empfehlen können.

Mit der 45mm Felgenhöhe, 27mm Felgenbreite (23mm Innenbreite), 24 SAPIM CX-Sprint Speichen vorne und hinten, Hookless und ca. 1540g Gewicht (gemessen) ist der Laufradsatz unsere Empfehlung für alle Sportler, die gerne einen Marken-Laufradsatz auf ihrem Gravel Bike fahren möchten.

Mit den maximal erlaubten 5 bar Luftdruck ist dieser Laufradsatz nur für Tubeless Reifen geeignet. Erwähnenswert ist die lebenslange „Garantie gegen Stoßschäden bei bestimmungsgemäßem Gebrauch“.

Hier ein erster Testbericht zum 303 S (Link).

Wichtig: Die CONTINENTAL 5000 TL Reifen sind durch den Hersteller nicht mit Hookless-Felgen zugelassen. Diese Reifen sind nur mit unseren LAMBDA Aero Felgen fahrbar.

Austattung:

  • Felgenbreite außen    27,0 mm
  • Felgenbreite innen (Maulweite)    23,0 mm
  • Speichen vorne    24x SAPIM Sprint-Ray - gebogener Kopf
  • Speichen hinten    24x SAPIM Sprint-Ray - gebogener Kopf
  • Speichen Montage    2-fach gekreuzt
  • Nippel    Messing
  • Nabe    76D / 176D - J-Bend
  • max Luftdruck    5 bar
  • Bremsscheibenbefestigung    Center  Lock
  • Freilauf    "Shimano 10-, 11-, 12-fach / SRAM XD-R - 6-Sperrklinken
  • Max Systemgewicht    115 kg
  • Eigenschaften:    Tubeless ready, Hookless
  • Besonderheiten   Nur für Gravel-Tubeless Reifen bis 5 bar freigegeben
  • Empfehlung als Gravel Laufradsatz ohne Schlauch (Tubeless) mit Luftdruck um 2-3 bar

Gewicht:

  • 45/45 mm 1540g


Bitte Reifen und Bremsscheiben auswählen und zum Baukasten zufügen!

Reifensatz
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
Reifen-Montage

0,00 EUR
inkl. MwSt.

Als Reifen mit Schlauch empfehlen wir den Testsieger CONTINENTAL Terra Speed (Link) oder Terra Trail (Link) in 35mm oder 40mm.

Als Tubeless Reifen (ohne Schlauch) empfehlen wir die SCHWALBE G-One Bite und G-One Allround in 35mm oder 40mm Breite.

Unsere Laufräder werden mit Schlauch (CONTINENTAL SV18  - ca. 110g) oder ohne Schlauch und Stan’s / Schwalbe Dichtmilch montiert. Bei einer Montage mit Schlauch bekommt ihr einen Ersatzschlauch mit dazu. Bei Montage mit Dichtmilch bekommt ihr eine 60ml Flasche Dichtmilch mit dazu. Die Gravel Reifen werden auch Tubeless fahrfertig montiert. Dazu bekommt ihr die praktischen VibroStop die das Ventilklappern verhindern.

Für das Vorderrad ist der Terra Trail oder G-One Bite zu empfehlen. Er hat ein etwas höheres Profil und bietet dir in der Kurve und beim Bremsen genügend Sicherheitsreserven. Hinten könnte sich der Terra Speed oder G-One Allround mit etwas kürzeren Noppen drehen. Damit wird der Rollwiderstand gesenkt und zusätzlich Gewicht eingespart. Die vielen kleinen Noppen sorgen für einen hervorragenden Grip auf fast jedem Untergrund. Dies ist das ideale Paar für deine Gravel-Abenteuer.

Bitte lest zum Thema "Reifen und Luftdruck" unseren Blog (Link).

Wichtig: Man soll die Reifen gerade so breit wählen, wie man es für den gewünschten Komfort benötigt. Jedoch nicht breiter, weil man sonst unnötigerweise nachteilige "Nebenwirkungen" (Aerodynamik, Gewicht) erhält, ohne dafür von größeren Vorteilen profitieren zu können. Wenn man eher straßenorientiert fährt, kann man 35mm Reifenbreite fahren. Wer mehr auf unbefestigten Wegen fährt, sollte die dämpfungsstarken 40mm Reifen wählen.

Wichtig: Bei der Tubeless-Montage können wir keine 100%ige Dichtigkeit garantieren. In der Regel verlieren die Hälfte der Reifen bis zu 1bar pro Tag.

Bei einem Druck über 5bar kann es Probleme beim Abdichten durch die Dichtmilch ergeben. In der Regel ist auch mit Straßenreifen ein Luftdruck um die 4-5bar vollkommen ausreichend. Bitte einfach mal testen.

Die CONTINENTAL 5000 TL Reifen sind durch den Hersteller nicht mit Hookless-Felgen zugelassen. Diese Reifen sind nur mit unseren LAMBDA 45/45 und 45/60 Felgen fahrbar.
Die SCHWALBE Pro ONE Evolution TLE Reifen werden nur Tubeless montiert. Diese Reifen sind aktuell (2021) mehrfacher Testsieger und unsere Empfehlung für den AERO oder den leichten ALLROAD Laufradsatz.

Vorteile von Tubeless
•    geringere Pannenanfälligkeit
•    kein Snake-Bite möglich (keine platten Reifen aufgrund von Durchschlägen)
•    geringerer Rollwiderstand
•    weniger Gewicht
•    geringer Luftdruck fahrbar (mehr Komfort und Traktion)
•    im Notfall kann ein Schlauch montiert werden

Nachteile von Tubeless
•    Dichtmilch muss regelmäßig nachgefüllt werden (3-7 Monate)
•    nur für Luftdruck bis 4bar zu empfehlen, danach steigt die Wahrscheinlichkeit nicht mehr abzudichten deutlich an


Bitte Lenkerbandfarbe auswählen und zum Baukasten zufügen!
Lenkerbandfarbe
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

0,00 EUR
inkl. MwSt.

Als Lenkerband bieten wir sehr griffige, leichte und dämpfende 3mm dicke Lenkerbänder an.

Der Oberlenker ist immer schwarz, der Unterlenker in der gewünschten Farbe.


Folgende Produkte bieten wir euch als Upgrade oder Tuningoption für euer AVENGER Gravel Rennrad an.

 

Für Ersatzteile wie z.B. Sattelstütze (60 Euro), Steuersatz (20 Euro), Schaltauge (10 Euro), Steckachse (20 Euro) oder Gabel (150 Euro) schreibt uns bitte eine Email.

Wir haben alle Ersatzteile im Lager.

 

Bitte Tuning Optionen und Zubehör auswählen und zum Baukasten zufügen!

Upgrade Leistungsmesskurbel (nur für SRAM Gruppe)
 
 

0,00 EUR
inkl. MwSt.

Die QUARQ AXS Powermeter ist mit Abstand die beste und günstigste Möglichkeit bei einem Gravel Rennad die Leistung zu messen. Die Upgrade Leistungsmessung verfügt über eine voll integrierte, originale QUARQ Leistungsmesstechnologie.

Das Upgrade ist zum gleichen Preis auch nachträglich möglich. Hier ein Video zum Umbau bei der Force Kurbel (Link).

Wichtig: Powermeter nicht möglich bei der SRAM Force 43/30 Kurbel.

Technische Daten (Force und Red):

  • Ausführung: Spider zum Austausch an der Kurbel
  • Leistungsmessung: Force beidseitig
  • Kompatibilität: 1x12 und 2x12 (nur 48/35 und 46/33 Kettenblätter)
  • Messgenauigkeit: +/- 1,5 %
  • Lochkreis: 107mm
  • Betriebsdauer: Force 200 Stunden (2032 Knopfbatterie)
  • Gewichtserhöhung: 90g
  • Gemessene Werte: Leistung, Trittfrequenz, Drehmoment, Rundtritt
  • Datenübertragung: ANT+, Bluetooth Smart (4.0/LE)

Technische Daten (Rival):

  • Ausführung: Linke Kurbel
  • Leistungsmessung: einseitig
  • Kompatibilität: alle Kurbeln
  • Messgenauigkeit: +/- 1,5 %
  • Betriebsdauer: bis 400 Stunden (AAA Litium Batterie)
  • Gewichtserhöhung: 50g
  • Gemessene Werte: Leistung, Trittfrequenz, Drehmoment, Rundtritt
  • Datenübertragung: ANT+, Bluetooth Smart (4.0/LE)
  • Kurbellängen: 160; 165; 170; 172,5 oder 175 mm



 Bitte Artikel auswählen!
Upgrade SRAM Red Kurbelarme (nur für SRAM Force Gruppe)
Preis: 150,00 EUR

0,00 EUR
inkl. MwSt.

Das ist eine sinnvolle, günstige und empfehlenswerte Tuning-Maßnahme für die SRAM Force Kurbel.

Hierbei werden die SRAM Force Kurbelarme und Achse gegen die Red Version ausgetauscht. Das sind 138g Gewichtsreduzierung.

Wichtig: Nur in Kombination mit den SRAM AXS Force Schaltgruppen und in 170mm, 172,5mm und 175mm verfügbar.

Folgend die SRAM Force Kurbel zum optischen Vergleich



 Bitte Artikel auswählen!
Zwei Carbon Flaschenhalter
Preis: 30,00 EUR
Farbe

0,00 EUR
inkl. MwSt.

Wir haben über lange Zeit etliche Modelle auf Haltbarkeit, Optik, Gewicht und Nutzbarkeit getestet. Diese angebotenen Carbon Flaschenhalter sind mit Abstand die Besten.

Die Flasche lässt sich immer einfach und sicher herausnehmen und verstauen. Auch wenn die Flasche bereits verklebt ist. Die Schwachstelle der unteren Halterung ist hier sehr stabil und bricht auch nicht mit 1 Liter Flaschen. Das Gewicht mit 15g ist wirklich gering.

Der Flaschenhalter wird mit Edelstahlschrauben und Schraubensicherung montiert.


Schwarz


Silber


Rot



 Bitte Artikel auswählen!
Upgrade Leichtbau Expander
Preis: 10,00 EUR

0,00 EUR
inkl. MwSt.

Der Leichtbau Carbon Expander wird in den Carbon Gabelschaft eingeklemmt und hält die Gabel und den Steuersatz über den geklemmten Vorbau im Rahmen.

Der originale Expander wiegt knapp 60g. Der Leichtbau Expander ist leichter und komplett aus Aluminium. Er wiegt daher 40g weniger.
Das ist eine günstige Tuning-Maßnahme ohne Nachteile und jedem zu empfehlen, dem geringes Gewicht wichtig ist.



 Bitte Artikel auswählen!
Tachohalterung am Vorbau
Preis: 20,00 EUR
Befestigung

0,00 EUR
inkl. MwSt.

An dem 40cm und 43cm X-WING Aero-Lenker ist kein Platz um eine GARMIN , SIGMA oder WAHOO Computer Halterung zu montieren.

Deswegen bieten wir eine spezielle Halterung an, die an den Vorbau geschraubt wird. Das sieht sehr edel aus, der Computer lässt sich gut betrachten und bedienen.
Gleichzeitig kann unter die Halterung eine Action Kamera (z.B. GoPro, GARMIN) oder Lampe montiert werden.

Das Gewicht ist ca. 30g, was dem Gewicht der original Computerhalterung entspricht. Der Tacho und die Lampe dienen nur als Beispiel.



 Bitte Artikel auswählen!
Lenkertasche
Preis: 20,00 EUR

0,00 EUR
inkl. MwSt.

Für die echten Gravel-Biker bieten wir eine hochwertige Lenkertasche an.

Diese ist schmal genug für den X-Wing Lenker. Mit den breiten Klettbändern hält die Tasche gut und fest am Lenker. Das Grau der Tasche passt sehr gut zum Rahmendesign.

Die Lenkertasche ist 25cm breit und hat 9cm im Durchmesser. Durch die geringe Breite passt sie perfekt zum X-Wing Lenker.  Das Gewicht ist nur 100g. In die Tasche passen problemlos das Handy, Wind-/Regenjacke, Riegel/Gel und weitere Utensilien. Zur Befestigung hat die Tasche vier Klettverschlüsse. Sie kann auch als Oberrohtasche (auf oder unter dem Oberrohr) verwendet werden. Die Innentasche besteht aus einer wasserdichten Schutzfolie.

Für farbliche Kombinationen empfehlen wir euch die Life is a Ride Taschen (Link).
Die werden genau nach euren Wünschen hergestellt (folgendes Bild).



Shimano SPD Pedale
 
 
 

0,00 EUR
inkl. MwSt.

Der AVENGER Podtracer kann mit normalen Rennrad-Klickpedalen oder mit MTB-Pedalen gefahren werden.

Für Gravel-Abenteuer empfehlen wir die Shimano SPD Pedale und Shimano RX8 Gravel Schuhe. Diese Schuhe sind sehr ähnlich zu Rennrad Schuhen, sehr leicht, steif und angenehm. Hier ein Link zu einem Praxistest (Link).

Shimano XT Pedal

  • Das günstigste SPD-Pedal für das Gravel Bike
  • Beidseitiger Einstieg
  • Gewicht: 340 g/Paar

Shimano XTR Pedal

  • Das robuste SPD-Pedal der High End XTR Serie
  • Schlankeres Achsgehäuse führt Schlamm und Schmutz besser ab
  • Beidseitiger Einstieg
  • Gewicht: 320 g/Paar

 Shimano Ultegra ES600 Pedal

  • Das leichtestes SPD-Pedal
  • Breite Plattform für die effiziente Kraftübertragung mit SPD-Schuhen
  • Einseitiger Einstieg
  • Gewicht: 280 g/Paar

Allgemeines:

  • Kompatibel mit SPD-Schuhen mit versenkten Schuhplatten für bequemeres Gehen
  • Einstellbare Ein- und Ausstiegshärte
  • Starke, langlebige CrMo-Achse mit 8-mm-Sechskant-Befestigung
  • Robuste Haltekrallen für bequemes Einrasten und Lösen
  • Niedrigere Plattformhöhe
  • Cleats: SM-SH51


Weiteres Zubehör

Hier ein paar Infos zu weiteren Zubehör, dass an den Podtracer montiert werden kann, jedoch nicht von uns verkauft wird. Bitte kauft euch das in den bekannten Zubehörgeschäften. Die Links dienen nur als Beispiel.

Für Taschen gibt es mehrere Möglichkeiten.

1. Die Lenkertasche
Hier empfehlen wir eine Tasche mit Halterung. Das hält die Tasche fest und der Lenker kann sich besser greifen.
Zudem ist die Tasche in einer Sekunde abgebaut und schmal, so dass die besser zwischen die Bremsgriffe passt.

Beispiel Link

2. Satteltasche
Hier gibt es viele Möglichkeiten. Unsere Empfehlung ist ein Gepäckträger mit einer aufgesetzten Tasche (Top Case).

Gepäckträger Link

Tasche:
Beispiel Link 1
Beispiel Link 2

Der Vorteil dabei ist, dass nichts wackelt und der Schwerpunkt tiefer ist. Zudem ist der Inhalt der Tasche jederzeit erreichbar und auf die Tasche können viele Dinge (z.B. Jacke, Isomatte) befestigt werden.

Ein Bild vom Podtracer mit diesem Gepäckträgern und leichten Schutzblechen ist weiter unten. Die Schutzbleche gibt es günstig hier (hier).

3. Rahmentasche
Der AVENGER Podtracer hat ein großes Rahmendreieck, so dass dort eine Rahmentasche hinein passt.
Diese muss zur Rahmengröße passen. Eine Empfehlung kann ich dir keine geben.

Wir selbst verzichten auf diese Tasche, da sie uns zu breit ist. Die Knie schleifen an der Tasche.

4. Zusatztaschen
Hier bieten sich kleinere Taschen auf dem Oberrohr und am Lenker (Food Pouch) an.

Beispiel Link 1
Beispiel Link 2
Beispiel Link 3

Wir hoffen wir konnte dir soweit helfen. Für Fragen stehen wir dir gerne zur Verfügung.

 

AVENGER Podtracer Gravel Race Aero Bike