Anmeldung zur Vollversammlung vom 20.11.-23.11.2020 in Bonn
Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus. (Pflichtfelder)
Liebe Schwester,

schön, dass du bei der VV 2020 in Bonn dabei sein wirst.

Bitte melde dich spätestens bis zum 15.09.2020 an. Wir benötigen noch Zeit, alle Anmeldungen auszuwerten.

Wir möchten darauf hinweisen, dass du deine Anmeldung bis zum 19.10.2020 kostenfrei stornieren kannst (das bezieht sich ausschließlich auf die VV-Anmeldung, nicht auf die Zimmerbuchung - die unterliegt den Stornierungsbedingungen der jeweiligen Hotels). Für Stornierungen nach dem 19.10.2020 müssen wir dir eine Stornierungsgebühr von 25 Euro in Rechnung stellen.

Und nun viel Spaß beim Ausfüllen der Anmeldung!

Schwesterliche Grüße von deinem VV20-Orga-Team / Kerstin Brichzin
Dein Name oder Pseudonym (je nach dem wie du bei den MS bekannt bist)*
E-Mail*
Deine Mitgliedsnummer*
Nachfragen zur Mitgliedsnummer bitte an: mv@moerderische-schwestern.eu
Die Anwesenheitsbestätigung ist ab 13:00 Uhr im Foyer des CJD möglich. Falls du deutlich später kommst, teil uns das bitte mit unter: vv-orga@moerderische-schwestern.eu
Ganz wichtig: Bitte die Mitgliedsnummer mitbringen.
Patinnen und "Patenkinder"
Auch in diesem Jahr wollen wir wieder den Neuschwestern, die bisher noch nie auf einer Vollversammlung waren, eine individuelle Betreuung - also eine Patin - an die Seite stellen.
Wenn du zum ersten Mal auf einer VV bist und gerne eine Patin an deiner Seite hättest, kannst du das beim nächsten Punkt ankreuzen.
Wenn du eine alte Häsin bist und bereit, eine Neuschwester auf der VV unter deine Fittiche bzw. Hasenpfote zu nehmen, mach bitte beim übernächsten Punkt ein Kreuzchen.
Ich bin zum ersten Mal auf einer VV und hätte gerne eine Patin.
Ich stelle mich als Patin für eine Neuschwester zur Verfügung.
Teilnahme an Frühstücksbuffets, Mittagsmenüs und Abendbüffets
Alle Schwestern, die NICHT im CJD übernachten, können entweder in ihren jeweiligen Hotels frühstücken oder sich gerne für das Frühstücksbuffet des CJD anmelden (je 9,90 €). Das gilt auch für alle „Heimschläferinnen“. (Bei den Schwestern, die im CJD übernachten, ist das Frühstück bereits im Zimmerpreis enthalten.)
Frühstückszeit: 07:30-09:00 Uhr

Die Entscheidung zur Teilnahme an den Mittagsmenüs und Abendbüffets ist für alle Schwestern notwendig, egal wo sie übernachten.
Bitte kreuze an, ob du am Mittagessen teilnehmen möchtest. (Suppe, Salatbuffet, Auswahl zwischen 2 Hauptgerichten - eins davon vegetarisch, Dessert, Hauswasser für jeweils 13,50 €) und kreuze an, ob du ein vegetarisches Hauptgericht essen möchtest.

Am Abend steht für uns ein kalt-warmes Abendbuffet incl. Tee und Hauswasser (je 10,90 €) bereit. Bitte entscheide dich, ob du mitessen möchstest.
Du übernachtest NICHT im CJD. Du möchtest aber am Samstag dort frühstücken?
Du übernachtest NICHT im CJD. Du möchtest aber am Sonntag dort frühstücken?
Du möchtest am Samstag in der Pause der VV Mittagessen?
Du möchtest am Sonntag vor deiner Abreise noch mit Mittagessen?
Du möchtest am Freitag am Abendbuffet teilnehmen?
Du möchtest am Samstag vor der LCN am Abendbuffet teilnehmen?
Am Anreisetag - Freitag, 20.11. - sind folgende Veranstaltungen geplant

10:00-12:30 Uhr "Auf den Spuren der Spione" - nostalgische Rhein-Wanderung durch Bonn mit Alexa Thiesmeyer und Gitta Edelmann

ab 13:00 Uhr Anwesenheitsbestätigung / Anmeldung im Foyer des CJD

ab 14:00-14:30 Uhr Meet & Greet - mit Treffen der Mentorinnen mit Mentees und auch Patinnen mit Neu-Teilnehmerinnen

14:30-15:30 Uhr Arbeitsgruppentreffen
Ethik-AG
Transcrime
Regioschwestern
Mentorinnen/Mentees
"Sisterhood is powerful"
Nicht-schreibende Schwestern

15:30-17:30 Uhr Sektempfang und Begrüßung durch Präsidentin Carola Christiansen
anschließend: Vorstellung der Stipendiatin mit Lesung (öffentliche Veranstaltung)

18:00-19:30 Uhr Abendessen (kalt-warmes Abendbuffet)

20:00-22:00 Uhr Vortrag mit Dr. med. Frank Glenewinkel, Facharzt am Institut für Rechtsmedizin der Uni Köln: Einlass 19:30) (öffentliche Veranstaltung)
Untersuchungen am Leichenfundort, verschiedene Formen der Gewalteinwirkung und daraus resultierende Verletzungen, Ablauf einer rechtsmedizinischen Obduktion

20:00-22:00 Uhr Transcrime „Morden auf Mallorca“ mit Elke Becker und Gitta Edelmann (begrenzte Teilnehmeranzahl)
Elke Becker lebt seit 14 Jahren auf Mallorca, da erlebt man so einiges. Und im Immobilienbereich gleich doppelt viel. Da lag es dann nahe, über den internationalen Skandal um illegale Baugenehmigungen ein wenig zu recherchieren und das Ergebnis zum Krimi werden zu lassen. Eine neue Krimireihe erscheint bei Pendo/Piper unter ihrem spanischen Pseudonym Elena Bellmar. Wie man auf der Insel am besten mordet und recherchiert erzählt sie euch bei einem gemütlichen Mallorca-Kurztrip in Bildern.

Anschließend: Gesellige Plaudereien an der Bar des Innenhofes des CJD
Für die nostalgische Rhein-Wanderung durch Bonn "Auf den Spuren der Spione" mit Alexa Thiesmeyer und Gitta Edelmann am Freitagvormittag benötigen wir eine Anmeldung, da die Anzahl der Teilnehmerinnen begrenzt ist. Wir verlosen die Plätze nach Ablauf der Anmeldefrist, wenn sich mehr Schwestern melden, als Plätze vorhanden sind.
Treff ist das Foyer des CJD.
Es geht etwa fünf Kilometer zu Fuß zum früheren Regierungsviertel und per Bahn retour, vorbei an Arbeitsplätzen ehemaliger Spione, gespickt mit Anekdoten aus dem Alltag von Stasi-Agenten plus Buchtipps und einem gemeinsamen Imbiss.
Freitag, 10:00-12:20 Uhr, nostalgische Rhein-Wanderung "Auf den Spuren der Spione". Gehst du mit?
14:30-15:30 Uhr, Arbeitsgruppentreffen, bitte markiere die AG an der du teilnehmen möchtest.
15:30-17:30 Uhr, Sektempfang, Begrüßung und Vorstellung der Stipendiatin. Nimmst du teil?
20:00-22:00 Uhr, Vortrag v. Dr. med. Frank Glenewinkel. Nimmst du teil?
20:00-22:00 Uhr, Transcrime mit Elke Becker. Nimmst du teil?
Am Samstag, 21.11. sind folgende Veranstaltungen geplant

09:00-15:00 Uhr Jahreshauptversammlung (inkl. Mittagessen)

16:00-18:00 Uhr Workshops (Details und Wahlmöglichkeit siehe unten)

18:00-19:00 Uhr Abendessen

20:00-21:30 Ladies Crime Night - Einlass ab 19:30 Uhr (öffentliche Veranstaltung) im Kuppelsaal Thalia (Markt 24, 53111 Bonn) Eintritt: 8€

Anschließend: Vergnügliches Abhängen an der Bar des Innenhofes des CJD
Workshops Block 1 - Samstag 16:00 bis 18:00. Du hast die Wahl zwischen folgenden vier Workshops:

1. Ein Privatdetektiv erzählt - Dozent: Patrick Kurtz
Privatdetektiv Patrick Kurtz spricht über seine Erfahrungen aus rund 3.000 unterschiedlichen Fällen. Im Zentrum der Diskussionsrunde steht die Frage, wie sich der Beruf des Detektivs in Deutschland wirklich gestaltet. Klischee trifft auf Realität. Als Literaturwissenschaftler mit eigenen Schreiberfahrungen im Krimi-Genre gibt Kurtz Informationen direkt aus der Schnittstelle beider Themenwelten.

Teilnehmerinnenzahl: unbegrenzt

2. Plotten mit Dramaqueen - Dozentin: Evi Goldbrunner (Geschäftsführerin)
Self-Publishing, Netflix, Audible und & Co - noch nie war der Bedarf und Hunger nach guten, besonderen Geschichten so groß wie gerade, in welchem Medium sie auch immer erzählt werden. „Storytelling“ ist die Schlüsselqualifikation unserer Zeit. Es sind aufregende und herausfordernde Zeiten für Autorinnen und Autoren.
Früher waren Autorinnen und Autoren einsame Genies an der Schreibmaschine. Heute verstehen sie sich immer mehr als versierte Handwerkerinnen und Handwerker, die solange an einer Geschichte „schrauben“, bis sie sie „knacken“ und zum Fliegen bringen. Die Autorensoftware DramaQueen setzt mit ihren Tools genau darauf ihren Fokus und unterstützt Autorinnen und Autoren dabei, ihre Geschichten so zu erzählen, dass sie ihre Leser faszinieren und fesseln.

Teilnehmerinnenzahl: unbegrenzt

3. Der heiße Draht zu den Medien. - Dozentin: Christina Bacher
Wer Public Relations für Bücher macht, muss nicht nur den Arbeitsalltag von Journalistinnen und Journalisten kennen, sondern sich auch für die Standards der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit interessieren. Mit dem Fokus auf die Besonderheiten der Buch-PR gibt die gelernte Pressefrau für Verlage Christina Bacher einen Crash-Kurs, sowie Tipps zur kreativen Selbst-Vermarktung. Der Workshop möchte eine Brücke bauen zwischen der schreibenden und der vermittelnden Zunft, zwischen den Autorinnen und Autoren und der Presseabteilung eines Verlags – und somit die These belegen, dass jeder Topf seinen Deckel findet bzw. jedes Buch seinen Platz in den Medien.

Teilnehmerinnenanzahl: begrenzt

4. Ausstrahlung und Bühnenpräsenz - Dozentin: Isabella Archan
Isabella Archan ist Krimiautorin und Schauspielerin in einer Person. Die MordsTheaterLesungen zu ihren Krimis erfreuen sich großer Beliebtheit. Im Workshop „Ausstrahlung und Bühnenpräsenz“ gibt sie praktische Übungen weiter, die jede Autorin, jeden Autor bei Lesungen noch mehr glänzen lassen. Stimme, Atem, Körper und das klassische Lampenfieber werden unter die Lupe genommen. Isabella freut sich auf euch.

Teilnehmerinnenanzahl: begrenzt

Melden sich mehr Teilnehmerinnen für einen Workshop, als Plätze vorhanden sind, entscheidet das Los.
Workshop Samstag: 1. Wahl
Workshop Samstag: 2. Wahl
Workshop Samstag: 3. Wahl
Workshop Samstag: 4. Wahl
Für die Ladies Crime Night am Samstagabend um 20:00 Uhr ist eine Kartenreservierung notwendig, da alle nicht intern verkauften Karten in den freien Verkauf gehen. Wenn du sicher bist, dass du teilnehmen möchtest, trage bitte die Anzahl der Karten ein, die wir für dich reservieren sollen.

Die LCN findet im Kuppelsaal Thalia (Markt 24, 53111 Bonn) statt und wird in diesem Jahr von Gitta Edelmann organisiert. Die Bewerbung für die Schwestern, die gerne lesen möchten, erfolgt wie im letzten Jahr, also anonym über die Regioschwestern. Gitta wird aber noch eine Konspi mit allen Infos in die Runde geben.
Samstag, 20:00 Uhr, Ladies Crime Night, Gib bitte an, wieviele Karten du brauchst. (8 € pro Karte)
Am Abreisetag - Sonntag, 22.11. - sind folgende Veranstaltungen geplant

10:00-12:30 Uhr Workshops (Details und Wahlmöglichkeit siehe unten)

12:30 Uhr gemeinsamer Abschied im Innenhof

12:45 Uhr Mittagessen (optional) (Ankreuzmöglichkeit oben)

Anschließend Abreise
Workshops Block 2 - Sonntag 10.00 - 12.30. Du hast die Wahl zwischen folgenden Workshops:

1. Vernehmung, Tatortarbeit und Festnahme - Dozent: Andy Neumann (Krimiautor und Kriminalist im BKA Bonn)
Kriminalistische Basics für Autorinnen
Der aktive Kriminalbeamte und Krimiautor Andy Neumann bietet in seinem Vortrag kriminalistisches Basiswissen, unter anderem zu den Themen „Vernehmung“, „Tatortarbeit“ und „Festnahme“, aber auch zu generellen Abläufen eines Ermittlungsverfahrens an. Darüber hinaus wird er zu den Zuständigkeiten der Polizei auf unterschiedlichen Ebenen und der Zusammenarbeit der Polizei in Bund und Ländern ausführen.
Anschließend steht er für Fragen zur Verfügung.

Teilnehmerinnenzahl: unbegrenzt

2. Roundtable-Gespräch mit der Arbeitsgruppe „Nicht-schreibende Schwestern“ - Moderatorin: Thea Lehmann
In den vergangen Jahren haben wir uns oft als Verband von Autorinnen bezeichnet. Viele Krimilesende oder angehende Autorinnen hatten Bedenken, ob sie überhaupt aufgenommen werden. Hat es Vorteile, wenn wir uns als Mörderische Schwestern mehr den Nicht-Schreibenden oder Noch-Nicht-Schreibenden Krimi-Liebhaberinnen öffnen? Gibt es Bedenken? Welche Angebote sollten die Regio-Gruppen bieten, um auch Leserinnen, Bloggerinnen, Bücherfrauen in ihre Reihen zu bekommen? Wie können sich die Nicht-Schreibenden aktiv einbringen?

Teilnehmerinnenzahl: unbegrenzt

3. Speed-Plotten - Dozentin: Ursula Hahnenberg
Plotten ist kompliziert? Plotten ist langweilig und viel Arbeit? In diesem Workshop räumen wir mit diesen Vorurteilen auf!
Beim Plotten wird der Handlungsablauf der Geschichte festgelegt. Der Vorteil: Die Szenen folgen einer logischen Abfolge, die Entwicklung der Figuren wird festgehalten, das Tempo des Romans und der Spannungsbogen werden gesteuert. Beim Speed-Plotten erarbeiten wir gemeinsam den Plot eines Romans und lernen nebenbei und spielerisch die Regeln nach denen der 7-Punkte-Plot funktioniert.

Teilnehmerinnenzahl: begrenzt

4. Systemische Aufstellung von Figuren - Dozentin: Anke Schmitz
„Hilfe! Meine Autorin bringt mich um!“ Was Ihre Figuren denken, Ihnen aber noch nie gesagt haben. In diesem Workshop geht es um Perspektiverweiterung und kreative Impulse durch Figuren-oder Buchaufstellungen. Es werden Möglichkeiten einer Figuren-/Buchaufstellung für die eigene Arbeit im Einzelsetting demonstriert und bei Bedarf und Wunsch der Teilnehmenden eine 90minütige Buchaufstellung mit den Teilnehmerinnen als möglichen Stellvertreterinnen durchgeführt.

Teilnehmerinnenzahl: begrenzt


Melden sich mehr Teilnehmerinnen für einen Workshop, als Plätze vorhanden sind, entscheidet das Los.
Workshop Sonntag: 1. Wahl
Workshop Sonntag: 2. Wahl
Workshop Sonntag: 3. Wahl
Workshop Sonntag: 4. Wahl
Du hast es geschafft und dich durch das Anmeldeformular gearbeitet.

Wenn wir alle Anmeldungen ausgewertet haben, bekommst du eine Übersicht über deine gewählten Optionen und deine Teilnahmemöglichkeit an den jeweiligen Workshops bzw. Vorträgen.

Wenn du noch Fragen hast, kannst du uns gerne eine E-Mail schicken: vv-orga@moerderische-schwestern.eu

Wir freuen uns schon, dich in Bonn zu treffen.

Schwesterliche Grüße
Kerstin Brichzin vom VV-Orga-Team 2020