Bestellung Varroa-Behandlungsmittel Bezirksbienenzüchterverein e.V Schwäbisch Gmünd (nur für Imker aus dem Vereinsgebiet des BV Schwäbisch Gmünd - Baden Württemberg)
Bitte füllen Sie alle mit * markierten Felder aus. (Pflichtfelder)
 
 
Anrede*
Name*
Vorname*
Strasse/Nr.*
PLZ/Ort*
Telefon*
E-Mail*
Mitglied im BV Schwäbisch Gmünd*
 
Meinen Tierhalterantrag für Bienenvölker habe ich bei folgendem Landratsamt / Veterinäramt gestellt*
 
Registriernummer als Tierhalter*
Anzahl Völker*
Folgende Anzahl an Völkern plane ich in 2022 einzuwintern
 
 
Achtung!
Die Menge der Behandlungsmittel sollte zur Anzahl der beim Veterinäramt gemeldeten Völkern passen.
Sollte die bestellte Menge der Behandlungsmittel zu hoch sein wird die komplette Bestellung von der Tierseuchenkasse gestrichen!




Behandlungsmittel reicht für folgende Anzahl an Völkern.

Spätsommerbehandlung mit Ameisensäure 60% ad us.vet:

1 Liter Ameisensäure 60% ad us. vet reicht für 2 Völker

2 Päckchen ApiLifeVar reichen für 1 Volk

Winterbehandlungbehandlung mit Oxuvar 5,7% ad us.vet im brutfreien Zeitraum:

1 Paket a` 275 g Oxuvar 5,7% ad us.vet. reicht für bis zu 9 Völker

Sommerbehandlung mit Oxuvar 5,7% ad us. vet bei brutfreien Völkern:

1 Paket a` 275 g Oxuvar 5,7% ad us.vet. reicht für bis zu 5 Völker



Letzter Bestelltermin: 01. März 2022

Achtung: Dies ist der einzige Bestelltermin im Jahr 2022!

 
Bitte Ihre Bestellung auswählen

 Bitte Artikel auswählen!
Ameisensäure 60 % ad us. vet. (Formivar) pro Liter 3,80 €
Preis: 3,80 EUR
Anzahl: 
Zwischensumme: 0.00 EUR

 Bitte Artikel auswählen!
Oxuvar 5,7% ad us. Vet., 275 g, pro Flasche 4,80 €
Preis: 4,80 EUR
Anzahl: 
Zwischensumme: 0.00 EUR

 Bitte Artikel auswählen!
ApiLifeVar, Beutel mit 2 Verdunstungstafeln, pro Beutel 2,10 €
Preis: 2,10 EUR
Anzahl: 
Zwischensumme: 0.00 EUR
Bitte vergewissern Sie sich, dass Sie mindestens ein Behandlungsmittel bestellt haben!

Rechnungsbetrag
 EUR
 
 


Ich nehme am Lastschriftverfahren teil und ermächtige hiermit den Bezirksbienenzüchterverein Schwäbisch Gmünd e.V. den o.g. Rechnungsbetrag
von nachfolgendem Konto einzuziehen.


IBAN*
BIC (int.BLZ)*
Name der Bank:*
Kontoinhaber:*


Name und Anschrift des Zahlungsempfängers
Bezirksbienenzüchterverein Schwäbisch Gmünd e.V.
Utzstetter Straße 14
73577 Ruppertshofen



Gläubiger-Identifikationsnummer (CI/Creditor Identifier)
DE93ZZZ00001414204


Ich ermächtige den Bezirksbienenzüchterverein Schwäbisch Gmünd e.V., einmalig eine Zahlung von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die vom Bezirksbienenzüchterverein Schwäbisch Gmünd e.V auf mein Konto gezogene Lastschrift einzulösen. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen.

SEPA-Basis-Lastschriftmandat erteilt: *



Die Ausgabe der Behandlungsmittel wird voraussichtlich ab Ende Mai stattfinden.

Das Behandlungsmittel muß beim Abholtermin persönlich abgeholt werden. Es kann niemand beauftragt werden die Behandlungsmittel abzuholen.



-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Einverständniserklärung zur Verarbeitung personenbezogener Daten gemäß der u.g. Datenschutzhinweise: *
Datenschutzhinweis gemäß EU-Datenschutz-Grundverordnung geförderten Varroosebekämpfungsmittel notwendige Daten, deren Angaben wir auf der Bestellliste benötigen. Ihre Daten werden von uns nur zur Abwicklung der Förderung 2021 verarbeitet. Die Tierseuchenkasse erhält die Landesförderung als Zuwendungsempfänger und gibt sie an die einzelnen Imker in Form einer Bezugspreisreduzierung weiter. Die Landeshaushaltsordnung lässt ein solches Vorgehen nur zu, wenn ein privatrechtlicher Vertrag zwischen der TSK und den einzelnen Imkern über die Weitergabe geschlossen wird. Mit Ihrer Unterschrift gehen Sie einen solchen Vertrag ein. Aufgrund der Vorgabe des Zuwendungsgebers sind wir verpflichtet, die von Ihnen angegebenen Daten für die Dauer von mindestens 10 Jahren bei der TSK zu speichern. Für Sie besteht außerdem ein Beschwerderecht bei einer datenschutzrechtlich zuständigen Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO). Die Ausübung der vorgeschriebenen Rechte ist gegenüber dem eingangs benannten Verantwortlichen unserer Einrichtung zu erklären. Eine Weitergabe erfolgt nur für den Fall, dass dafür eine gesetzliche Verpflichtung besteht (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 c) DSGVO) oder dies gesetzlich zulässig ist und für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist (Art. 6 abs. 1 Satz 1b) DSGVO). Sollten Sie uns die benötigten Daten nicht zur Verfügung stellen wollen, können wir Ihre Varroosemittelbestellung leider nicht bearbeiten. Die für die Datenverarbeitung zuständige Verantwortliche erreichen Sie unter Datenschutz@tsk-bw.de – Telefon 0711-9673-631 (gemäß Art. 3 und 5 DGSVO). Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 Satz 1a) i.V. m. Art. 7 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) Mit Ihrer folgenden Einwilligung geben Sie Ihr freiwilliges Einverständnis zu der vorbeschriebenen Datenverarbeitung. Hiermit erkläre ich ausdrücklich mein Einverständnis mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten in dem vorbeschriebenen Umfang und der beschriebenen Art und Weise.

Zum Schutz vor Spamattacken muss der links dargestellte Sicherheitscode (Zahlen-Buchstabenkombination) in das Eingabefeld übertragen werden!
 Grafik neu laden | Code anhören