DWFormmailer

en
Customer ID:Password: 
Have you forgotten your password?
DE  FR  IT  ES  HU  UK 

Anleitungen - Hilfestellung

 

Formmails landen im Spamordner oder werden schon geblockt?

Dez 15, 2020

Wichtige Infos damit die Mails aus Ihren Formularen nicht im Spamordner landen oder sogar geblockt werden.

Die Mails aus Ihren Formularen werden immer vom gleichen Mailserver (formmailer.info oder formmailer.eu) an Sie verschickt. Deshalb sollten Sie niemals ein solches Mail als Spam markieren. Denn einmal als Spam markiert, landen alle Mails aus Ihren Formularen im Spamordner. Unsere Spamfilter finden über 99% Spam und elmimimieren diesen.
Sollten Sie dennoch einen Spamverdächtigen Inhalt aus ihrem Formular erhalten, einfach an abuse@formmailer.info weiterleiten, damit wir unserere Spamfilter verbessern können.

Setzen Sie in ihre Whitelist folgende Angaben.

IP und DOMAIN UNSERER MAILSERVER

IP: 81.169.230.209
Domain: formmailer.info (Unser Produktiv Mailserver)

IP: 85.214.206.237
Domain: formmailer.eu (Unser Redundant Mailserver)

Die wichtigsten Mail Adressen unseres Dienstes welche Sie auch auf ihre Whitelist setzen können sind:
noreply@formmailer.info
mailserver@formmailer.info
webmaster@formmailer.info

Bei den meisten Whitelists können sie auch einfach nur die komplette Domain freigeben indem Sie ein @ vor die Domain setzen.
Also einfach @formmailer.info und @formmailer.eu in die Whitelist schreiben.

 

Anleitung für Safelist in JIMDO

Sollte Ihre Website über JIMDO gehostet sein, finden sie hier eine wichtige NEWS zur Jimdo Safelist

 

Anleitung für Whitelist in GMAIL

So richten Sie eine Gmail-Whitelist ein
Gehen Sie folgendermaßen vor:

1. Öffnen Sie in Gmail die „Einstellungen“ (über das Zahnrad-Symbol).
2. Klicken Sie oben auf „Filter und blockierte Adressen“.
3. Wählen Sie „Neuen Filter erstellen“.
4. Geben Sie unter „Von“ die genaue E-Mail-Adresse des gewünschten Absenders ein.
Sie können auch ganze Domains auf die Whitelist setzen, indem Sie dort nur „@formmailer.info“ und „@formmailer.eu“ eingeben.
5. Klicken Sie dann auf „Filter mit diesen Suchkriterien erstellen“.
6. Danach wählen Sie die gewünschte Handlung, zum Beispiel „Nie als Spam einstufen“.
Auf diese Weise landen Mails des Absenders nie im Spam.
7. Mit „Filter erstellen“ schließen Sie den Vorgang ab.

 

Autor:

 

5.00 (100%) 3 votes